News
Register
EA Play - Pressekonferenz zur E3

Am Samstagabend, dem 09.06. hat Electronic Arts traditionell bereits vor Beginn der E3 eine Pressekonferenz abgehalten. Diese lief genau wie diverse weitere Anspielevents bis einschließlich 11.06. unter dem Namen „EA Play“. Der Publisher präsentierte dabei neben Trailern und einigen neuen Einblicken in bereits angekündigte Titel, auch neue Titel und hielt vor allem mit zwei kleineren Indie-Titeln Überraschungen bereit. Wir fassen für euch zusammen:

Battlefield V
Neben individualisierbaren Charakteren, Waffen und Fahrzeugen kündigte das Entwicklerstudio Dice (mit einem kleinen Augenzwinkern angesichts der vor einiger Zeit heftig kritisierten Monetarisierungspolitik im EA-Spiel Battlefront II) an, dass es in Battlefield V "keine Lootboxen [und] keinen Premiumpass" geben wird. Außerdem wurde ein Battle-Royale-Modus angekündigt.

FIFA 19
Nachdem noch vor einigen Tagen bekannt wurde, dass FIFA 19, nach FIFA 18 im letzten Jahr, erneut auch auf der Nintendo Switch erscheinen wird, berichteten Entwickler nun auf der Bühne davon, dass bei der Verbesserung des Gameplays für den neuesten Teil das Feedback der Spieler eine wichtige Rolle gespielt haben soll. Außerdem wurde bestätigt, dass die UEFA Championsleague erstmals unter dem originalen Namen in den verschiedenen Spielmodi des Spiels als authentischer Turniermodus spielbar sein wird. Releasetermin ist der 28. September.
Nebenbei wurde dann noch zur Promotion des gerade hinzugefügten WM-Modus ein "free trial" für den aktuellen FIFA-Teil angekündigt, der ab sofort kostenlos für XBoxObe, PS4 und PC über Origin zur Verfügung steht.

Origin Access Premier
Der neue Premium-Service zu Origin Access soll ab diesen Sommer die Möglichkeit bieten auch die aktuellsten Neuerscheinungen unter einer Mitgliedschaft zu spielen.

Star Wars Jedi - Fallen Order
Entwickler Respawn Entertainment nannte im Interview den Namen eines Ende 2019 erscheinenden Star-Wars-Titels. Die Story des Spiels wird sich zeitlich zwischen den Filmen Episode 3 und 4 verorten lassen, während einer "dunklen Zeit", in der die Jedi gejagt wurden. Mit weiteren Informationen hielt man sich noch bedeckt.

Battlefront II
Für das unrühmliche Battlefront II wurden einige neue Inhalte angekündigt. Auf dem Planeten Geonosis zur Zeit der Klonkriege wird sich die bisher größte spielbare Map befinden und passend dazu wird es Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker, Count Doku und General Grievous als neue spielbare Charaktere geben. Ein neues Squad-System wird es vereinfachen Freunde zu Multiplayer-Matches einzuladen. Ein weiterer neuer Storycontent wird sich an dem aktuellen Star-Wars-Film "Solo" orientieren und vor allem auf dem Planeten Kessel spielen.

Unravel Two
Coldwood Interactive zeigte Gameplay und Trailer zum zweiten Teil des Puzzle-Plattformers "Unravel" und verkündete, dass das Spiel umgehend nach der Pressekonferenz für XBoxOne, PS4 und PC verfügbar sein wird. Dieses mal spielen Spieler zwei der kleinen Fadenfiguren gleichzeitig, die sich je nach Notwendigkeit in schnelleren Jump´n´Run-Passagen zu einer Spielfigur verwickeln oder in den Puzzle-Segmenten getrennt steuern lassen. Rätsel sind dementsprechend auf diese Mechanik ausgelegt. Wichtigste Neuerung ist passend dazu die Möglichkeit im Coop zu zocken.

EA Originals
Mit "Sea of Solitude" wurde ein weiterer Teil der EA Originals angekündigt. Unter diesem Label bietet EA seit einiger Zeit vielversprechenden Titeln kleinerer Indiestudios (Fe, A Way Out) eine größere Plattform.

Mobile
Mit "Command and Conquer: Rivals" wurde ein Aufbau-Strategiespiel mit kompetitivem PVP-Online-Modus für Smartphones vorgestellt. Eine Registrierung für die Pre-Alpha-Version soll ab heute über den Google Play Store möglich sein.

NBA Live 19 und Madden 19
Auch für Basketball- und Football-Fans gibt es zu den kommenden Saisons natürlich neue EA-Sportspiele. Abgesehen von kurzen Trailern wurde auf der PK aber noch nicht viel bekannt gegeben. NBA Live 19 wird am 7. September erscheinen.

Anthem
Der Bioware-Titel "Anthem" ist sicherlich von vielen das am sehnlichsten erwartete EA-Spiel. In der Pressekonferenz wurden neben einem neuen Trailer auch Gameplay-Einblicke gewährt. In einem Bühnengespräch mit den Entwicklern wurde außerdem bekannt gegeben, dass es auch in diesem Spiel (!!) keine Lootboxen geben wird. Alle Ingame-Käufe in Form von kosmetischen Items kann man sich vor Erwerb anschauen. Die Spielwelt in Anthem wird in die eigene Basis und die open world außerhalb dieser geteilt sein. Während die Missionen sich in einer sich ständig für alle Spieler gleichermaßen ändernden Außenwelt abspielen, bleibt die Basis ein Singleplayer-Erlebnis. Außerdem wurden die Anzüge vorgestellt, die sich in 4 Klassen (Ranger, Collossus, Intercepter, Storm) unterteilen lassen. Diese sind für das Überleben der Spieler unerlässlich und lassen sich spezifisch für jeweilige Missionen auswählen.

Trailer