News
Register
Rock´n´Roll – Bethesda liefert Nachfolger und Neues bei E3 PK

Bei uns in Deutschland war es mitten in der Nacht von Sonntag auf Montag, als Bethesda zur E3-Pressekonferenz lud. Mit viel Pauken und Trompeten (bzw. E-Gitarre und Schlagzeug) kündigte der Publisher zu nahezu jedem aktuell wichtigen Titel einen Nachfolger, bzw. Erweiterungen und neue Details zu bereits verkündeten an.

Im Detail sah das wie folgt aus:

Rage 2
Den Auftakt machte passen zum Stil des Spiels der Auftritt einer Rockband. Erst danach wurde ein neuer Trailer zum id-Titel präsentiert, der nun auch erstmals Gameplay-Szenen und einige Details zur Spielmechanik enthielt. So lassen sich zum Beispiel ohne Einschränkung alle Fahrzeuge, die sich in der open world befinden auch fahren.

The Elder Scrolls Online
Von Game Director Matt Firor wurden die neuesten DLCs zu „The Elder Scrolls Online“ angekündigt. Als nächstes wird mit „Wolfhunter“ ein Dungeon DLC mit Werwolfthematik erscheinen und später im Jahr der Story-DLC „Murkmire“.

Doom Eternal
Mit einem kurzen Cinematic-Trailer wurde das neue Doom preisgegeben. Anschließend verkündeten Creative Director Hugo Martin und Executive Producer Marty Stratton, dass "Doom Eternal" nach dem Relaunch der Doom-Reihe 2016 ein klassisches Sequel ist; mit mehr Fähigkeiten, mehr Waffen und doppelt so vielen Dämonen. Ein detaillierteres Debut wird es im August auf der QuakeCon geben.

Quake Champions
Community Manager Joshua Boyle verkündete mitsamt Trailer im Gepäck vier neue Helden für “Quake Champions”, die ab sofort verfügbar sind. Außerdem ist es noch bis zum 17. Juni möglich den Titel kostenlos zu testen.

Prey
Arcade Studios bedankte sich für den Support der Community ein Jahr nach dem Launch mit einem sofort verfügbaren konstenlosen Update. Darin enthalten sind drei neue Modi: Story Mode, New Game + und ein Survival-Modus. Außerdem wurde am neuen DLC „Mooncrash“ gearbeitet, bei dem sich die Gegner mit jedem Spieldurchlauf unterscheiden können. Später diesen Sommer erscheint Typhon Hunter, ein Versteckspielmodus in dem ein Spieler gegen fünf weitere antritt, die sich als Alltagsgegenstände tarnen können.

Wolfenstein Youngblood
Machine Games kündigte den dritten Titel der Wolfenstein-Reihe an. „Wolfenstein Youngblood“ spiel im Paris der 80er Jahre. Es wird einen Coop-Modus beinhalten, in dem Spieler je eine von zwei Zwillingsschwestern spielen werden.

Fallout 76
Bezüglich des neuen Fallout wiederholte man die Informationen, die wir bereits einige Stunden zuvor auf der Microsoft-PK erhielten. Fallout 76 wird ein Prequel zu sämtlichen anderen Fallout-Titeln darstellen und in den West Virginia Mountains spielen. Einige Gameplay-Szenen fügten dann aber auch Neues hinzu, wie 6 stilistisch variable Regionen und Ungeheuer aus der Folklore West Virginias. Außerdem ist Fallout 76 ein vollständiges Online-Spiel, in dem sämtliche Charaktere in der open world reale Spieler sind. Dabei werden aber nicht hunderte oder tausende Personen gleichzeitig im Spiel sein, sondern immer nur eine handvoll. Mit diesen lässt sich dann auf verschiedene Weise interagieren. Zwar ließe sich das Spiel vollständig allein im klassischen Singleplayer-Modus durchspielen, jedoch ist es kooperativ leichter zu überleben.
Darüber hinaus wurde eine „Power Armor“ Collector´s Edition vorgestellt, in der eine im dunkeln leuchtende Weltkarte und ein T-51 Power Armor Helmet enthalten sind.
Release ist bereits in diesem Jahr, am 14. November.

Fallout Shelter
erscheint umgehend kostenlos für Nintendo Switch und PS4.

The Elder Scrolls Blades
Mit The Elder Scrolls Blades erscheint ein komplexes und grafisch aufwändiges RPG als Smartphonespiel. Vorbestellungen sind ab sofort möglich und eine Early-Access-Registrierung kann vorgenommen werden.

Starfield
Mit „Starfield“ wurde das erste komplett neue Franchise Bethesdas seit 25 Jahren angekündigt.

The Elder Scrolls VI
Mit einem winzigen Teaser-Trailer wurde die Entwicklung von „Elder Scrolls VI“ verkündet.

Trailer