Horror
Register
Summer of 84

Summer of 84

Filme - Horror  Bewertung: ★★★★

Auch wenn das Regie-Trio Roadkill Superstar zu großen Teilen die gleichen Zutaten benutzt, unterscheidet sich „Summer of 84“ doch deutlich von „Stranger Things“. Statt übernatürlichem Horror, werden hier eher menschliche Abgründe erforscht. Der Film kann sich aber dennoch durch die starken Kinderdarsteller, einen coolen SynthieSoundtrack und eine wirklich spannende 80er-Jahre-Atmosphäre auszeichnen.

Jigsaw

Jigsaw

Filme - Horror  Bewertung: ★★★★★

Der Film „Jigsaw“ hört auch auf die Namen „Saw VIII“ oder „Saw Legacy“ und ist damit der neuste Teil der Splatter-Sage, die zunächst nur für einen Teil ausgelegt war. Nach dem großen Erfolg des Pilotfilms wurde nämlich für die zweite Folge ein Drehbuch umgeschrieben. Die eigentliche Idee, den Horror im Kopf des Zuschauers abspielen zu lassen, verflog zusehends und die optische Gewalt überwog. Dadurch gewann die Miniserie weltweit die Gunst ihres Publikums. Ich selbst habe die Mediabooks in meiner heimischen Sammlung und kann mich noch gut daran erinnern, dass auf dubiosen, dunklen Filmbörsen die erste Ausgabe für krasse 100 Euro angeboten wurde. Ja, die Fan-Base sichert auch dem achten Teil den Erfolg.

The Evil Ones

The Evil Ones

Filme - Horror  Bewertung: ★★★★★

Eigentlich tauchen unter den endlosen billigen Horror-Produktionen auch mal einige wenige Perlen auf, die dann, nach relativer kurzer Zeit einen gewissen Kultstatus für sich beanspruchen können. Oft jedoch werden eben genau diese billigen Filme schon mit dem Status beworben, den sie noch gar nicht erreicht haben, und auch nie erreichen können, weil sie dafür einfach zu schlecht, oder phantasielos sind. Hier ist mal wieder ein Filmchen am Markt, dass sich als Hommage verkaufen will, aber das noch nicht einmal im Ansatz erreicht.

It came from the Desert

It came from the Desert

Filme - Horror  Bewertung: ★★★★

Es gibt Mainstream – Filme, die so schlecht sind, dass einem fast schlecht wird beim Anschauen, und es gibt sogenannte B – Filme, die, weil sie so schlecht sind einfach Spaß machen. Der hier beschriebene Film hat bei mir Erinnerungen an so wunderbare Werke wie „Tarantula“ oder „Formicula“ geweckt. Klassischer Monsterhorror mit ansehnlich Schauwerten, und einer einfachen Geschichte. Wenn das Ganze auch noch mit einer Prise Humor gewürzt ist, macht es umso mehr Spaß.

The Wailing - Die Besessenen

The Wailing - Die Besessenen

Filme - Horror  Bewertung: ★★★★

Trotz seiner gemächlichen Erzählweise und kleinerer Eigenheiten, weiß der neueste Film von „The Chaser“-Regisseur Na Hong-jin in beinahe allen Belangen zu überzeugen. „The Wailing – Die Besessenen“ ist ein mysteriöser und tatsächlich unheimlicher Horror-Thriller, der sich angenehm anders anfühlt.