Filme und Serien
Register
Kingsman: The Golden Circle

Kingsman: The Golden Circle

Filme - Actionkomödie  Bewertung: ★★★★

Bei dem Streifen „Kingsman: The Golden Circle“ handelt es sich um den Nachfolger der Comic-Verfilmung „Kingsman: The Secret Service“ (2014). Der große Unterschied zum ersten Teil ist, dass die Handlung keine direkte Adaption von Mark Millar ist, lediglich die Charaktere basieren auf dem Original. Seit September 2017 ist bekannt, dass es einen dritten Teil geben wird, der den aktuellen Zyklus schließen wird. Filmproduzent Matthew Voughn schließt aber nicht aus, dass es darüber hinaus noch einige Spin-off-Filme geben wird, wie zum Beispiel über Statesman.

MY ALL AMERICAN

MY ALL AMERICAN - DIE HOFFNUNG STIRBT NIE

Filme - Sportfilm  Bewertung: ★★★★

Der Höhepunkt des Footballhypes in Deutschland scheint bereits überschritten, aber eingefleischte Fans hat der amerikanische Volkssport dennoch auch bei uns. Grund genug sich einmal filmisch mit den hierzulande weniger bekannten Geschichten des Sports auseinanderzusetzen. Möglichkeit bietet der auf dem Buch “Courage Beyond the Game: The Freddie Steinmark Story“ und damit einer wahren Begebenheit basierende Film „My All American“.

Mein Engel

Mein Engel

Filme - Liebesfilm  Bewertung: ★★★★★

„Mein Engel“ ist kein Film für SciFi-Fans, sondern siedelt sich dem Genre Romanze an. Die belgische Produktion unter der Leitung des Regisseurs Harry Cleven ist eine leichte Produktion, die mit 80 Minuten ein recht kurzweiliges Vergnügen ist. Allerdings kann der Plot nicht vollkommen überzeugen, da er sich in einigen Szenen zu sehr sich selbst feiert, anstatt in der Handlung voran zu kommen.

Nur Gott kann mich richten

Nur Gott kann mich richten

Filme - Thriller  Bewertung: ★★★★★

Das Genrekino hat es nicht leicht in Deutschland. Die Einspielergebnisse sagen den Studios ganz klar: Komödien sind das Nonplusultra. Wenn es dann mal etwas anderes sein soll, dann bitte mit schwerer Thematik und einem historischen Setting - am besten die DDR. Es ist also sehr erstaunlich, dass ausgerechnet der Gangsterthriller "Nur Gott kann mich richten" Filmförderung von verschiedenen Fonds erhalten hat. Für mich ist das aber umso erfreulicher. Der Film hat mich nämlich über seine gesamte Laufzeit perfekt unterhalten. Aber hat der Film beim deutschen Publikum eine Chance?

Mother!

Mother!

Filme - Horror  Bewertung: ★★★★★

Dass der Film „Mother!“ kontroverse Diskussionen auslösen würde, sollte dem Regisseur Darren Aronofsky („Requiem For A Dream“, „The Wrestler“) von Anfang an klar gewesen sein. So oder so wird der Streifen entweder gehasst oder abgöttisch geliebt, wobei sich das Publikum bei den Filmfestspielen in Venedig ei2ndeutig positioniert hat, dort wurde „Mother!“ eiskalt ausgebuht. Die hohe Erwartungshaltung konnte der Produktion nie gerecht werden, lediglich Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence konnte wieder vollkommen überzeugen und dürfte für ihre Leistung eine Normierung für den Oscar erhalten. Angenehme Begleiterscheinung der Dreharbeiten: Lawrence und Aronofsky haben sich nicht nur kennen-, sondern auch lieben gelernt. Schön!