Fantasy
Register
Trigan #14 - An allen Fronten

Trigan #14 - An allen Fronten

Comic - Fantasy  Bewertung: ★★★★

Die Untertitel bei der wohl stärksten Reihe des Panini-Albenprogramms, zumindest wenn man den gigantischen Umfang bemisst, stehen natürlich nicht für alle Storys. Aber einen Namen muss das Kind nun einmal erhalten und ich denke mit „An allen Fronten“ trifft man den berühmten Nagel auf den Kopf. In meinen Augen könnte man auch fast die komplette Reihe so benennen, weil es eben von allen Seiten Angriffe auf das Reich Trigan gibt.

Rock - The Clockwork World 2

Rock - The Clockwork World 2

Comic - Fantasy  Bewertung: ★★★★★

Der Auftaktband zu Hidekazu Gomis „Rock – The Clockwork World“ wusste mich mit einem interessanten Steampunk-Flair und stellenweise schön detaillierten Zeichnungen zu begeistern. Warum das beim direkten Nachfolger, der immerhin das Mittelstück der auf lediglich 3 Bände angelegten Serie ist, nicht mehr der Fall war, will ich im Folgenden erklären.

Oblivion Song #1

Oblivion Song #1

Comic - Fantasy  Bewertung: ★★★★★

Als Oblivion Song von Robert Kirkman in der Vorschau angekündigt wurde, konnte ich es kaum erwarten ein Exemplar davon in Händen zu halten. Der Sammelband ist weltweit nahezu gleichzeitig veröffentlicht worden und ist hierzulande im schicken Hardcover bei Cross Cult erschienen. Meine Erwartungen an die neue Story vom The Walking Dead Schöpfer waren sehr groß und wurden, um das vorweg zu nehmen, komplett erfüllt.

Brutal Nature #1

Brutal Nature #1

Comic - Fantasy  Bewertung: ★★★★

Autor Luciano Saracino ist der Star in seiner Heimat Argentinien, wenn es um Comics geht. Darüber hinaus hat er u.a. Kinderbücher oder Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. Seine Werke schaffen es sogar bis nach Europa. Sein Comic „Brutal Nature“ hat es bis nach Deutschland geschafft und wird im Albenprogramm von Panini veröffentlicht.

Die Heere des Eroberers

Die Heere des Eroberers

Comic - Fantasy  Bewertung: ★★★★★

Ab April 1975 erschienen im französischen Comicmagazin Métal Hurlant verschiedene Episoden der Miniserie Les Armées du conquerant. Von Jean-Pierre Dionnet getextet und Jean-Claude Gal gezeichnet erzählen diese düstere Geschichten einer nicht näher bestimmten fiktiven Epoche und begeistern vor allem durch ihr großartiges Artwork. Der All Verlag fasst diese nun in einem Sammelband zusammen, der Ende diesen Monats im Handel erhältlich ist.