Bücher
Register
Wo wir uns finden

Wo wir uns finden

Buch - Liebesgeschichte | Nicholas Sparks
Bewertung: ★★★★

„Wo wir uns finden“ ist ein Liebesroman von Starautor Nicholas Sparks auf den seine Fans schon sehnsüchtig gewartet haben. Mit 384 Seiten fällt dieser allerdings ein wenig schmaler aus, als seine anderen Werke. Der Preis bleibt dabei stabil und so kostet die gebundene Ausgabe weiterhin knappe 20 Euro. Der Leser kommt jedoch vollkommen auf seine Kosten, denn „Wo wir uns finden“ ist einer der besseren „Sparks“, der wie immer gut zu lesen ist und ein wahrer Pageturner ist.

Handlung

Tru lebt in Südafrika und arbeitet dort als Safariguide. Eines Tages bekommt er von seinem leiblichen Vater, der unheilbar an Lungenkrebs erkrankt ist und im sterben liegt, eine Einladung nach Amerika. Tru möchte ihn unbedingt noch einmal kennenlernen und macht sich auf die Reise und fliegt über den großen Teich in die Vereinigten Staaten von Amerika. Doch was er von seinem Vater erfährt, schockiert ihn.

Während seines Aufenthaltes lebt er in einem Haus am Strand. Er und seine vorübergehende Nachbarin Hope, die wegen der Hochzeit ihrer Freundin als Brautjungfer ebenfalls nur zu Besuch ist und mit ihrem Freund in einer On-/ Off-Beziehung lebt, kommen sich in der Zeit näher und letztlich verlieben sie sich ineinander. Doch auch mit ihnen meint es das Schicksal nicht gut.

Bewertung

Ich schrieb, dass „Wo wir uns finden“ einer der besseren Romane von Autor Sparks ist. Das hat einen Grund, nämlich die mitreißende Handlung. Ja, es ist natürlich auch eine typische Ausgabe von ihm, doch diesmal ist sie einfach deftiger. Ich verrate an dieser Stelle natürlich nicht, was alles passiert, doch so viel Unglücke - und da spoiler ich nicht, denn es stirbt immer eine/r - sind noch nie thematisiert wurden.

Zunächst aber wird der Leser auf die Reise geschickt und bekommt den Input geliefert, damit er glaubt zu wissen, wie das Buch ausgeht. Dann kommt der Zeitpunkt, der zeigt, dass die Handlung nicht so verläuft, wie gedacht. Wir werden dann in eine anziehende Gefühlswelt gezogen, die uns mitfiebern lässt. Neben den Emotionen berühren aber noch die Krankheiten. Sparks geht dabei ins Detail und schildert diese sehr genau, dadurch wirkt alles so real und echt.

Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass die restliche Geschichte ein wenig ausführlicher beschrieben wird. Damit will ich gar nicht sagen, dass ich Lückenfüller fordere, die vielleicht die 200 fehlenden Seiten wieder wett gemacht hätten, doch an der einen oder anderen Stelle hätte ich mir eben ein wenig mehr gewünscht.

Fazit

„Wo wir uns finden“ ist ein typischer Sparks, der diesmal aber deftiger daher kommt. Fans und solche die es werden wollen, werden vollkommen auf ihre Kosten kommen, denn der neue Liebesroman ist einer seiner besseren Werke und bekommt daher folgerichtig eine vier Sterne-Bewertung!

Gewinnspiel

Wenn Ihr ein Buch gewinnen wollt, dann schreibt uns unter info(a)geek-whisper.de eine Mail. Einsendeschluss ist der 20.09.18. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.