Bücher
Register
Wenn Du mich siehst

Wenn Du mich siehst

Drama | von Nicholas Sparks
Bewertung: ★★★★

Bewertung

Das neue Buch von Nicholas Sparks ist erschienen und ich denke, ihn und seine Werke muss man nicht noch groß ankündigen, denn ein(e) jede(r) wird zumindest ein Exemplar von ihm in seiner Sammlung haben. Aus meinen Worten hört ihr mit Sicherheit heraus, dass ich ein großer Fan bin und das mein Bücheregal eine eigene Sparks Abteilung hat, selbstverständlich. Denn er ist nicht nur einer der erfolgreichsten Schriftsteller unserer heutigen Zeit, sondern gleichermaßen ein toller Erzähler und versteht es - wie kaum ein anderer - eine unheimlich dichte Liebesatmosphäre zu vermitteln.

In dem Roman geht es um Maria und Collin. Sie arbeitet als Rechtsanwältin, ist 28 Jahre alt und hatte bisher wenige Beziehungen. Eines Abends hat sie eine Reifenpanne auf der Landstraße und zu allem Überfluss kein Handy dabei, fast schon undenkbar in unser heutigen Zeit, doch es kommt vor. Am Straßenrand hielt ein für sie unheimlicher Mann an, um ihr zu helfen. Es ist Collin, der grün und blau im Gesicht ist, weil er in einem Kampf so zugerichtet wurde. Maria hat aber keine Wahl und läßt sich von dem Fremden helfen. Am nächsten Tag erzählt sie ihrer Schwester von dem Vorfall und Serena findet ganz schnell heraus, wer der Typ ist und organisiert ein zufälliges Date mit ihm, da sie der Meinung ist, ihre Schwester sollte endlich mal wieder jemanden kennenlernen. Und tatsächlich, Maria und Collin kommen sich näher, bis sie von einem Unbekannten bedroht wird und Collin sich sehr zurückhalten muss, um nicht in alte Aggressionsmuster zu fallen.

Der Leser kommt sehr gut in die Geschichte rein. Sparks schreibt gewohnt flüssig und dadurch ist es ein Leichtes den Roman zu lesen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und weisen Ecken und Kanten auf. Das Liebespaar ist verletzlich und ist zudem sehr unterschiedlich. Die Handlung wird aus zwei Perspektiven erzählt, selbstredend aus den Sichtweisen von Collin und Maria. Spannung wird aber auch geboten und in diesen Einstellungen kann man mit den Charakteren mitfiebern. Einige nicht vorhersehbare Wendungen feuern den Plot noch einmal richtig an.

Fazit

„Wenn Du mich siehst“ ist ein gelungenes Buch, das nicht nur ein reiner Liebesroman ist, sondern sich aus der Genre-Kiste „Krimi“ bedient. Dadurch entsteht eine gute Portion Spannung, was dazu führt, dass der Leser den Roman nicht mehr aus der Hand legen kann.

Autor: Eskimo

Medien
Geek Whisper
Community
Partner 
Links 
   Autoren-Netzwerk
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
About us


Noch nicht dabei? Dann aber los!
OFDB
Amazon

AGB
Datenschutz
Impressum