Bücher
Register
Dem Ozean so nah

Dem Ozean so nah

Drama | von Jessica Koch
Bewertung: ★★★★★

Die bewegende Geschichte von Jessica Koch findet mit dem Roman „Dem Ozean so nah“ ein Ende. Und nicht nur einfach einen Abschluss, sondern ein ehrliches und emotionales Finale. Wer über für Jessica Koch informieren möchte, sollte nicht nur unsere Reviews zu „Dem Abgrund so nah“ oder „Dem Horizont so nah“ lesen, sondern auch in unserem Interview mit der Autorin stöbern. Jessica hat eine gehörige Portion Kraft und ihre Worte bringen diese aussagekräftig und gefühlvoll zugleich aufs Papier. Es ist eine regelrechte Offenbarung ihre Trilogie zu lesen!

Handlung

Danny hat es geschafft. Trotz einer harten und schrecklichen Kindheit steht er fest im Leben. Als er eines Tages Tina sieht, die die letzten Jahre auf der Straße verbracht hat, verbünden sich beide und zeigen sich gegenseitig auf, dass das Leben auch seine schöne Seiten hat. Doch die Vergangenheit, der beklemmende Schatten, der nach wie vor über den Köpfen der beiden kreist, ist noch nicht abgeschüttelt. Zu tief sitzt der Stachel des erlebten. Wird es Danny und Tina gelingen diesen zu überwinden und den Blick endgültig nach vorne zu richten!?

Bewertung

Was soll man noch schreiben, was schon nicht geschrieben wurde. Emotional, gefühlvoll, stark im Ausdruck oder einfach nur unglaublich gut. Die Kritiker und Fans überschlagen sich mit Lobeshymnen. Mir selbst fallen keine Superlative mehr ein, um diese noch zu toppen. Und das muss ich auch gar nicht. Zumal die Sternebewertung eigentlich für sich sprechen sollte. Ich kann Euch nur sagen: „Dem Ozean so nah“ steht den anderen Werken von Jessica Koch in nichts nach. Wer diese gut fand, der wird absolut auf seine Kosten kommen.

Wenn ihr diese noch nicht kennt, dann dürft ihr natürlich, ich erwähne es nur rein obligatorisch, nicht mit dem dritten Teil anfangen. Ansonsten bekommt ihr die Geschichte nicht mit. Damit meine ich nicht unbedingt die chronologische Reihenfolge, sondern die Heftigkeit, die ganze Brutalität der Schattenseite des Lebens, mit.

In erster Linie geht es um Freundschaft. Es geht darum, dass man jemanden hat, an den man sich klammern kann. Ohne Danny hätte es Tina nicht von der Straße geschafft. Die tiefe Freundschaft erzeugt eine Zugkraft, die beiden so viel gibt. Damit sind wir schon am wichtigsten Punkt des Lebens angekommen: das Gegenseitige miteinander.

Fazit

„Dem Ozean so nah“ von der Autorin Jessica Koch schlägt ganz zurecht hohe Wellen. Ich kann mich den „Big Waves“ nur anschließen und eine absolute Kaufempfehlung abgeben.

Autor: Eskimo

Medien
Geek Whisper
Community
Partner 
Links 
   Autoren-Netzwerk
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
About us


Noch nicht dabei? Dann aber los!
OFDB
Amazon

AGB
Datenschutz
Impressum